• 100% Originale Designer-Fashion
  • Sofort verfügbar
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Service-Hotline: 0800 280 80 20

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Reverse-Retail GmbH (Vite EnVogue)

I. Allgemeine Bestimmungen

 

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen von Waren, die auf www.vite-envogue.de (nachfolgend „Online-Shop“) angeboten werden. Vertragspartner (nachfolgend „Verkäufer“) ist: Reverse-Retail GmbH Gertigstraße 12-14 22303 Hamburg Geschäftsführer: Karolin Junker, Dr. Daniel Petters Sitz der Gesellschaft: Hamburg Amtsgericht Hamburg, Registernummer: HRB 121682
  2. Der Verkäufer verkauft seine Ware ausschließlich an Verbraucher. Verbraucher iSv § 13 BGB ist jede natürliche Person, die beim Verkäufer eine Bestellung abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Der Kunde bestätigt mit seiner Bestellung, dass er Verbraucher ist und die Ware nicht zum Zwecke der Weiterveräußerung erwirbt.
  3. Sollte der Kunde Ware vertragswidrig als Unternehmer iSv § 14 BGB erwerben, so erfolgt der Verkauf der Ware bei gebrauchten Sachen - abweichend von VIII.2 - unter Ausschluss der Gewährleistung, bei neu hergestellten Sachen unter Beschränkung der Verjährungsfrist der Gewährleistungsansprüche nach VIII auf ein Jahr ab Lieferung. Diese Begrenzungen gelten nicht für Schadensersatzansprüche aus einer Garantie, der Übernahme eines Beschaffungsrisikos im Sinne von § 276 BGB, Ansprüchen wegen der Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit, arglistigen, vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handelns des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, oder soweit gesetzlich eine längere Verjährungsfrist zwingend festgelegt ist. Der Verkäufer ist im Falle des Erwerbs von Waren durch einen Unternehmer berechtigt, von dem Kaufvertrag zurückzutreten oder ihn wegen arglistiger Täuschung anzufechten.
  4. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers können vom Kunden jederzeit unter www.vite-envogue.de/agb eingesehen werden.
  5. Vertragssprache ist Deutsch.

II. Bestellverlauf / Vertragsschluss

  1. Die Darstellung der Waren im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot des Verkäufers dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, Waren im Online-Shop zu bestellen.
  2. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“  gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der sich im Warenkorb befindlichen Waren ab (nachfolgend „Kaufangebot“).
  3. Nach Eingang des Kaufangebots erhält der Kunde eine automatisch generierte E-Mail, in der der Verkäufer den Eingang des Kaufangebots bestätigt (nachfolgend „Bestellbestätigung“). Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots des Kunden dar. Ein Kaufvertrag wird durch diese Bestellbestätigung noch nicht geschlossen. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, das Kaufangebot des Kunden nicht anzunehmen.
  4. Der Verkäufer wird den Kunden per E-Mail über den Versand der Ware unterrichten (nachfolgend „Versandbestätigung“). Mit Zugang dieser Versandbestätigung kommt ein Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und dem Kunden gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande. Der Kaufvertrag kommt jedenfalls auch zustande, wenn der Verkäufer die Ware an den Kunden ohne Versendung einer Versandbestätigung verschickt.
  5. Bei Verkäufen über eBay richtet sich das Zustandekommen eines Vertrages zwischen dem Verkäufer und dem Kunden nach den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay für die Nutzung der deutschsprachigen eBay-Dienste in der jeweils gültigen Fassung (derzeit § 6 „Angebotsformate und Vertragsschluss“).
  6. Der Verkäufer speichert den Vertragstext und sendet dem Kunden alle Bestelldaten per E-Mail zu. Vergangene Bestellungen können vom Kunden zudem im Kundenkonto eingesehen werden.

III. Preise / Zahlungsbedingungen

  1. Die im Online-Shop genannten Preise sind Endpreise und verstehen sich einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer sowie zzgl. der jeweiligen Versandkosten. Die Höhe der Versandkosten bestimmt sich nach dem Ort, an den die Ware versendet werden soll und nach der von dem Kunden gewünschten Art der Versendung.
  2. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per PayPal, MasterCard, Visa Card, Sofortüberweisung oder Vorkasse. Zusätzliche Entgelte für die Nutzung vorstehender Zahlungsmethoden werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.
  3. Weitere Details zu Versandkosten und Zahlungsmethoden können unter www.vite-envogue.de/versand-und-zahlung eingesehen werden.

IV. Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

  1. Eine Aufrechnung des Kunden mit Gegenansprüchen ist ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich um unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen oder um entscheidungsreife Gegenforderungen des Kunden.
  2. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit seine Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
  3. Mit den unter IV.1 genannten, aufrechenbaren Forderungen kann der Kunde, soweit diese Forderungen verjährt sind, auch dann noch die Aufrechnung erklären, wenn der Anspruch des Kunden in dem Zeitpunkt noch nicht verjährt war, in dem der Kunde erstmals gegenüber der Forderung des Verkäufers aufrechnen konnte (vgl. § 215 BGB). Dies gilt auch für die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts.

V. Lieferung / Eigentumsvorbehalt

  1. Die Lieferung der Ware erfolgt, soweit nicht anders vereinbart, an die vom Kunden im Kaufangebot angegebene Adresse. Weitere Details zu Lieferung und Service können unter www.vite-envogue.de/versand-und-zahlung eingesehen werden.
  2. Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

VI. Gesetzliches Widerrufsrecht

1. WIDERRUFSBELEHRUNG

1.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer der Ware ist, die bestellte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Werden Waren einer einheitlichen Bestellung getrennt geliefert oder wird die Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert, so beginnt die Widerrufsfrist mit Erhalt der letzten Teilsendung oder des letzten Stückes der Ware. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Reverse-Retail GmbH (Vite EnVogue)
Gertigstraße 12-1422303 Hamburg
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0800 280 80 20
Aus dem Ausland:+49 (0)40 284 67 68 90

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter VI.2

beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

1.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an 

Reverse-Retail GmbH (Vite EnVogue)
Gertigstraße 12-14
22303 Hamburg

 zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.*  *  *  Ende der Widerrufsbelehrung *  *  *   

2. Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es an uns zurück.)

An:
Reverse-Retail GmbH (Vite EnVogue)Gertigstraße 12-1422303 [email protected] widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)Bestellt am (*)/erhalten am (*):Name des/der Verbraucher(s):Anschrift des/der Verbraucher(s):Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):Datum:(*) Unzutreffendes streichen. 

VII. Freiwilliges Rückgaberecht (zusätzlich zum gesetzlichen Widerrufsrecht)

  1. Der Verkäufer räumt dem Kunden zusätzlich und unbeschadet seiner gesetzlichen Rechte, insbesondere des gesetzlichen Widerrufrechts und der Gewährleistungsrechte gemäß VIII, das Recht ein, binnen 30 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag mit dem Verkäufer rückgängig zu machen (nachfolgend das „Freiwillige Rückgaberecht“).
  2. Die Rückgabefrist beträgt in diesem Fall 30 Tage ab dem Tag an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer der Ware ist, die bestellte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Werden Waren einer einheitlichen Bestellung getrennt geliefert oder wird die Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert, so beginnt die Rückgabefrist mit Erhalt der letzten Teilsendung oder des letzten Stückes der Ware. Um das Freiwillige Rückgaberecht auszuüben, muss der Kunde die

    Reverse-Retail GmbH (Vite EnVogue)
    Gertigstraße 12-14
    22303 Hamburg
    E-Mail: [email protected]
    Telefon: 0800 280 80 20
    Aus dem Ausland:
    +49 (0)40 284 67 68 90

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, Telefon oder E-Mail) über seinen Entschluss, den Vertrag rückgängig zu machen, informieren. Der Kunde kann dafür das unter VI.2 beigefügte Formular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

  3. Zur Wahrung der Rückgabefrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Freiwilligen Rückgaberechts vor Ablauf der Rückgabefrist gemäß VII. 2 absendet.
  4. Im Falle der Ausübung des Freiwilligen Rückgaberechts durch den Kunden richten sich die Folgen nach VI.1.2.

VIII. Gewährleistung

  1. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich die Gewährleistungsansprüche des Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).
  2. Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche ist bei gebrauchten Sachen begrenzt auf ein Jahr. Diese Begrenzung gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus einer Garantie, der Übernahme eines Beschaffungsrisikos im Sinne von § 276 BGB, Ansprüchen wegen der Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit, arglistigen, vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handelns des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

IX. Haftung

  1. Der Verkäufer haftet uneingeschränkt für vorsätzlich oder fahrlässig verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, soweit diese vorsätzlich oder grob fahrlässig vom Verkäufer verursacht wurden, oder aufgrund des Produkthaftungsgesetzes.
  2. Der Verkäufer haftet für Schäden, die durch einfache und leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, nur, soweit diese Fahrlässigkeit eine wesentliche Vertragspflicht betrifft. Dies jedoch der Höhe nach begrenzt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf.
  3. Die Haftungsbegrenzungen gelten nicht für Schadensersatzansprüche aus einer Garantie, der Übernahme eines Beschaffungsrisikos im Sinne von § 276 BGB, Ansprüchen wegen der Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit, arglistigen, vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handelns des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

X. Datennutzung

Einzelheiten zum Datenschutz beim Verkäufer sind den Datenschutzinformationen des Verkäufers unter www.vite-envogue.de/datenschutz zu entnehmen.

XI. Schlussbestimmungen

  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.
  2. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlungen ist Hamburg.
  3. Die zwischen dem Verkäufer und dem Kunden geschlossenen Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Wareneinkauf (CISG, „UN-Kaufrecht“).
  4. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden Hamburg.

(Stand: 08/2016)