Marc O'Polo

Locker lässige Mode mit dem höchsten Anspruch an Qualität: Mit diesem Gedanken haben sich vor über 50 Jahren die Männer Rolf Lind, Göte Huss und der amerikanische Jerry O. Sheets in Schweden zusammengetan und das Modelabel Marc O’Polo gegründet. Mit einem Patchwork-Hemd gingen sie auf den Markt, das damals noch handgewebt wurde. Nur ein Jahr später kaufte sich der deutsche Anteilseigner Werner Böck in die Designermarke ein, womit der Import nach Deutschland gesichert war. 

Marc O'Polo

7
Seite 1 von 1

Filter

  • Neu eingetroffen
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
-
- 40%
- 40%
Neuware
- 50%
- 40%
- 40%
- 30%
- 30%

Marc O’Polo

Mode von Stockholm nach Stephanskirchen in die Welt

Auf einer Herrenmodemesse in Köln hat der heutige Geschäftsführer Werner Böck den kleinen Stand der Designermarke Marc O’Polo entdeckt und war direkt fasziniert von den frischen Farben. Der Modeerfahrene erkannte sofort das Potenzial der handgewebten Hemden und Blusen und ließ sich noch am selben Tag als Importeur in das Handelsregister mit Marc O’Polo Deutschland Vertriebs GmbH eintragen.

Als die Designermarke in den 80ern begann abzubauen, kaufte Werner Böck 40 % der schwedischen Textilgesellschaft. In den darauffolgenden Jahren erhöhte er seinen Anteil an Marc O’Polo und verlegte den Hauptsitz schließlich 1997 von Stockholm nach Stephanskirchen in Bayern. Heute gehört dem strebsamen und bestimmten Böck, dessen Eltern eine Hutmanufaktur besaßen und später einen Herrenausstatter leiteten, 90 Prozent des Vertriebsvorstands.

Das „O“ in Marc O’Polo

Mit ihrer Idee, ihre Designerklamotte mit ausschließlich natürlichen Materialien aus Fernost herzustellen, wollten die drei Gründer Rolf Lind, Göte Huss und Jerry O. Sheets nicht auf den damaligen Trend der synthetischen Fasern aufspringen. Als neu etablierte Trendsetter mussten sie ihre Geschäftsidee nur noch mit dem richtigen Markennamen verbinden und hielten sich dabei an den venezianischen Seefahrer Marco Polo, der durch seine Berichte über seine langen Aufenthalte in China im 13. Jahrhundert bekannt wurde. Dadurch, dass der amerikanische Mitgründer Jerry O. Sheets oftmals versehentlich mit der irischen Namensform „Jerry O’Sheets“ angeschrieben wurde, wussten die Gründer, wie sie ihrer Designermarke das gewisse Etwas verleihen und nannten ihr Unternehmen kurzerhand Marc O’Polo.

Das „O“ in Marc O’Polo steht dazu auch für ihre Individualität, Freiheit und Selbstbestimmtheit. Außerdem sind die Werte für die Verwendung ausgewählter und guter Materialien bis heute geblieben und gelten als fester Bestandteil der Identität der Designermarke.

Designer Second Hand Mode von Marc O’Polo online bestellen

Der Onlineshop von Vite EnVogue bietet Dir Designer Second Hand Kleidung, die jeder haben will. Neben verschiedenen namenhaften Marken findest Du natürlich auch eine große Auswahl an Marc O’Polo Designerwaren. Das Sortiment an angesagten Shirts, Hemden, Blusen, Jacken und Schuhen für Frauen und Männer wird ergänzt durch hochwertige Accessoires wie Handtaschen oder Schals. Finde bei uns Dein neues Lieblingsteil und spüre den freien und nachhaltigen Geist von Marc O’Polo.

Marc O’Polo gebraucht oder neu online kaufen bei Vite EnVogue

In unserem Onlineshop kannst Du Marc O’Polo Kleidung, Taschen, Accessoires und Schuhe bequem von Zuhause aus bestellen. Seidenkleider, Strickpullover und Blusen aus Baumwolle warten darauf von Dir entdeckt zu werden. Kaufe jetzt online das perfekte Alltagsoutfit und erstrahle im lässig-urbanen Look. Auch Business Mode von Marc O’Polo wie zum Beispiel Blazer, Blusen und Röcke findest Du in unserem umfassenden Sortiment zum online Kaufen.